Programm
Das sagen Mitreisende

Transdinarica Kroatien Vom Nationalpark Risnjak bis an die Küste Dalmatiens

Beschreibung

  • Kroatien Durchquerung 8 Tage
  • Nationalpark Risnjak
  • Trans Dinarica, der Fernradweg durch den Balkan
  • Berge und Meer
  • Täglicher Gepäcktransport; Sie tragen nur Ihren Tagesrucksack
  • Begleitfahrzeug
  • Tolle Ausblicke über die Adria
     

Programm

In sechs Fahrtagen legen wir auf sehr guten Wegen auf der neuen Route über die Höhenzüge des Dirarischen Gebirges an der Kroatischen Adria ca. 375 Kilometer und ca. 7000 Höhenmeter zurück. Dafür werden wir mit UNESCO-Kulturschätzen belohnt. Mittelalterlichen Ortschaften, Nationalparks mit dichten Wäldern, mächtigen Flüssen und traumhaften Ausblicken auf die glitzernde Adria säumen unseren Weg.

[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A] Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  M = Lunchpacket;  A = Abendessen.

1. Tag: Flug nach Zagreb
Sofern Sie Flug und Transfer über den DAV Summit Club gebucht haben, erwartet Sie am Flughafen in Zagreb ein Mitarbeiter unseres Partners vor Ort für den Sammeltransfer zum Hotel. Wenn es die Ankunftszeit erlaubt, haben Sie die Möglichkeit, Zagreb –ein mittelalterliches Juwel – auf eigene Faust zu erkunden. Beim Abendessen treffen wir unseren Bike-Guide, der uns einen ersten Einblick in die vor uns liegende Tourenwoche gibt.
[–/–/A] 

2. Tag: Nationalpark Risnjak
Nach dem Frühstück Fahrt zum Nationalpark Risnjak (130 km/2 h). Der im Nordwesten des Landes gelegene Nationalpark besticht durch seine wilden und ursprünglichen Wälder. Der Name "Risnjak" stammt von dem kroatischen Begriff "Ris", der Luchs bedeutet. Er weist auf die Tiere hin, die hier noch in freier Wildbahn leben. Braunbär, Luchs, Wolf und Adler leben hier auf ca. 60 Quadratkilometer geschütztem Land. Schroffe Kalkfelsen in dichtem Wald begleiten unseren ersten Fahrtag. Ziel der Etappe ist das kleine Städtchen Fuzine am schönen Bajer See. Wir übernachten in einem schönen Hotel mit urigem Gastraum und hervorragender Hausmannskost auf hohem Niveau. [F/M/A]
ca. 65 km ↑1400 ↓1500 Hm

3. Tag: Von Fuzine an die Adria
Heute befahren wir einen Teil der Strecke des bekannten Mountainbike Rennens "Fuzine to Sea". Das abwechslungsreiche Routing entlang des Küstengebirges gibt bald den Blick auf das Meer frei. Wir befahren einen wunderschönen Trail nach Novi Vinodolski, dem kleinen Küstenort an der kristallklaren Adria. Von dort aus fahren wir entlang der Berghänge und vorbei an mittelalterlichen Festungsanlagen in das südlich gelegene Senji, unserem heutigen Tagesziel. Ein Sprung ins Meer ist genau der richtige Ausklang für einen anstrengenden zweiten Fahrtag. Genießen Sie lokale Spezialitäten; Fisch und Meeresfrüchte stehen an der Küste hoch im Kurs. [F/M/A]
ca. 65 km ↑1250 ↓2000 Hm

4. Tag: Nördlicher Velebit und Zavizan Hütte 
Der vierte Tag unserer Kroatien-Durchquerung steht im Zeichen des Velebit Massivs, dem Herzen des Dinarischen Gebirges in Kroatien. Die Auffahrt beginnt auf Meeresniveau und führt uns schnell in die luftige Höhen über dem Inselreich. Der fordernde Anstieg endet an der wunderschön gelegenen Zavizan Hütte. Der Ausblick ist gigantisch. Unter uns liegen wie ein schwimmendes Mosaik zahllose Inseln im glitzernden Wasser. Von hier oben hat man einen fantastischen Ausblick und wenn das Wetter mitspielt, einen Sonnenuntergang feinster Güte. Die einfache Berghütte dient uns heute als Unterkunft. Bei schmackhaftem Essen und einem kühlen Bier, lässt es sich dort hervorragend aushalten. Die Auffahrt erfordert eine solide Grundkondition. Wir können den ganzen Tag für die Auffahrt nutzen und viele kleine und größere Pausen bieten ausreichend Zeit um zu regenerieren. [F/M/A]
ca. 40 km ↑1800 ↓200 Hm 

5. Tag: Velebit Traverse
Eines der Highlights der Reise ist die Traverse des Velebit Massivs. Am Vortag haben wir viel investiert, um auf hohem Niveau starten zu können. Von unserer Unterkunft, der Zavizan Hütte auf 1598 Metern startend, befahren wir die Höhenzüge des zentralen Velebit durch karstige Felslandschaften, durch Waldgürtel und sanfte Weiden. Ziel der heutigen Etappe ist Baske Ostarije, ein kleines Bergdorf. Wir übernachten in einem Hostel mit gepflegten Mehrbettzimmern. So abwechslungsreich wie die Landschaft ist, so spannend ist auch die Küche. Im Gebirge wird meist deftig und reichhaltig gekocht. Leckere Fleisch und Wurstwaren, Käse und Brot, zählen zu den typischen Gerichten wie frisches Gemüse. [F/M/A]
ca. 70 km ↑1050 ↓1700 Hm

6. Tag: Durch die wilde Region "Lika"
Die Region Lika ist für seine ursprüngliche wilde Landschaft bekannt. Auch dort sind noch Bär, Luchs und Wolf zuhause. Entlang unzähliger weiter Hänge, glasklarer Flüsse und fruchtbarem Ackerland und grünen Wäldern ist das kleine Dorf Lovinac unser Tagesziel. Unsere Unterkunft besticht durch moderne Zimmer und hervorragender Küche. Die Unterkunft ist bei Outdoorsportlern sehr beliebt, mir ihrer exponierter Lage bietet sie ihren Gästen herzliche Gastfreundschaft und hervorragende Küche. [F/M/A]
ca. 85 km ↑800 ↓1350 Hm

7. Tag: Nationalpark Paklenica
Entlang der alten "Majstorska cesta" Straße führt uns unser Weg weiter in den Süden. Die unbefestigte Straße entstand während der Österreich-Ungarischer Herrschaft im 19. Jahrhundert und zählt zu den baulichen Meisterleistungen dieser Zeit. Sie ist eine der schönsten Panoramawege Kroatiens. Wir passieren die markanten Kalkstein Türme des "Tulove Grede" und schön bald öffnet sich der Blick über Bucht von Zadar. Wir erreichen die Ufer des Flusses Zrmanja und halten ein wohlverdientes Picknick. Die kühle Luft, die der Fluss aus den Bergen mitbringt ist eine Wohltat. Wer möchte, der kann ein Bad im glasklaren und eiskalten Wasser nehmen. Kurzer Transfer an die Küste zu unserem Zielort Biograd na moru. Erneut genießen wir die mediterrane Gelassenheit und erfreuen uns an den unterschiedlichen Facetten dieses wunderschönes Landes. Noch einmal lädt die vom Meer geprägte Küche zum Genießen ein. Ein Glas dalmatischer Rotwein ist die perfekte Begleitung um in geselliger Runde den letzten Abend am Meer zu genießen und die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren zu lassen. [F/M/A] 
ca. 45 km ↑700 ↓1250 Hm

8. Tag: Abschied von Kroatien
Alles Schöne geht einmal zu Ende. Heute müssen wir leider von unserer ereignisreichen Tourenwoche Abschied nehmen. Sammeltransfer (nur bei Flugbuchung über den DAV Summit Club inklusive) zum Flughafen Split und Rückflug nach Deutschland.
[F/–/–]

Die Etappen
1. Etappe:
 Nationalpark Risnjak: 65 km, 1400 hm↑ 1500 hm↓
2. Etappe: Von Fuzine an die Adria: 65 km, 1250 hm↑ 2000 hm↓ 
3. Etappe: Nördlicher Velebit und Zavizan Hütte: 70 km, 1800 hm↑ 200 hm↓
4. Etappe: Velebit Traverse: 70 km, 1050 hm↑ 1700 hm↓
5. Etappe: Durch die wilde Region "Lika": 85 km, 800 hm↑ 1350 hm↓
6. Etappe: Nationalpark Paklenica: 45 km, 700 hm↑ 1250 hm↓

Gesamt: 400 km, 7000 Hm↑ 8000 Hm

Wichtiger Hinweis:
Die örtlichen Witterungsbedingungen können eine kurzfristige Umstellung der Touren erforderlich machen. Ihr Bike-Guide wird das Programm optimal an die Gegebenheiten anpassen.

Unterkunftsänderungen vorbehalten!

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 4x Übernachtung im DZ, inkl. HP im Hotel
  • 2x Übernachtung im MBZ inkl. HP im Gästehaus
  • 1x Übernachtung auf Berghütte im Mehrbettzimmer inkl. HP
  • 6x Picknick/Lunchpaket für die Mittagsverpflegung
  • Gepäcktransfer
  • 5 Tage Guiding durch einen lokalen deutschsprachigen Summit Club Bike-Guide
  • Begleitfahrzeug
  • Eintrittsgelder für Nationalparks

Bei uns außerdem enthalten

Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung

Teilnehmerzahl

6-14

Reisedokumente

Personalausweis oder Identitätskarte

 

Wichtiger Coronahinweis

Bitte beachten Sie, dass auf alle DAV Summit Club Reisen, mit Leistungsbeginn ab dem 01.11.2021, die 2G-Regelung besteht. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Der DAV Summit Club und die Leistungsträger erbringen ihre Leistungen stets unter Einhaltung und nach Maßgabe der zum Aufenthaltszeitpunkt vor Ort geltenden behördlichen Vorgaben und Auflagen. Aus diesem Grund kann es zu Corona bedingten angemessenen Nutzungsregelungen oder –beschränkungen bei der Inanspruchnahme der Leistungen kommen. Bitte beachten Sie die Ausführungen des Auswärtigen Amtes Berlin und hier insbesondere die Rubrik „Aktuelles“ sowie die behördlichen Vorgaben für die von Ihnen besuchte Destination.

Sofern die behördlichen Vorgaben nur in der Landessprache vorliegen empfehlen wir die Nutzung einer gängigen Übersetzungs App wie etwa den Google Translator.

Zusatzkosten

Getränke und Trinkgelder

Leihgebühr Hüttenschlafsack ca. € 10,-
Optional: Leihbike ca € 150,-

Wenn Sie mit eigenem Rad anreisen, kann der Transport des Radkoffers vom Startort zum Zielort gegen einen Aufpreis von € 50,- angemeldet werden. 

Zusatzinformationen

Wir empfehlen für diese Reise ein Marathon oder XC - Mountainbike mit auffahrtsorientierter Geometrie oder ein Gravel-/ Reisebike.
Für ca. € 150,-  können hochwertige, moderne Räder vor Ort geliehen werden. Modellkategorie: Specialized Sequoia oder vgl. Bitte teilen Sie uns bei Buchung den Wunsch nach einem Leihrad mit!
Wenn Sie mit eigenem Rad anreisen, kann der Transport des Radkoffers vom Startort zum Zielort gegen einen Aufpreis von € 50,- angemeldet werden. 

Unterbringung

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie

Zagreb

1Hotel Central***

Fuzine

1Hotel Bitoraj****

Senji

1Gästehaus

NP nördlicher Velebit

1Zavizan Berghütte

Baške Oštarije

1Hostel Baške Oštarije

Lovinac

1Hostel Sveti Roc

Biograd na moru

1Villa Maimare***

Anforderungen

Etappentour in eindrucksvoller und abwechslungsreicher Kulisse. Gute Grundkondition für Fahrtage bis maximal 90 Kilometer. Die Fahrtechnik spielt für diese Reise eine untergeordnete Rolle. Alle Auf- und Abfahrten verlaufen auf gut ausgebauten Wald-, Forst und Bergstraßen. 70-80% der Route verläuft auf befestigten Schotterstraßen, Almwegen oder vergleichbarem Untergrund. Max 20% auf kleinen Asphaltstraßen ohne größeres Verkehrsaufkommen. Kurze, leichte Trail-Passagen werden befahren.

 

Technik:
^°°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeRAMCRO
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Leistungsbeginn:
ab Zagreb / bis Biograd na moru

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Angebot ab/bis gewünschtem Abflughafen. Preise variieren je nach Buchungszeitpunkt und Reisezeitraum.

Bei Flugbuchung über den DAV Summit Club sind die Flughafensammeltransfers im Zielgebiet am offiziellen An- und Abreisetag im Flugangebot enthalten.

Beispielflugpreis: Mit Croatia Airlines ab/bis München nach Zagreb und von Split zurück inklusive Flughafentransfers ab € 320,. (Ohne Fahrradtransport)

Bitte beachten Sie: Bei Flugbuchung in Eigenregie sind Sie für die Organisation der Flughafentransfers selbst verantwortlich.

NEU: Für Abflüge ab 01.01.2020 kompensiert der DAV Summit Club den CO2-Ausstoß aller Flüge zu 100 Prozent, zum Projekt.

Zimmeraufpreis

Einzelzimmer: € 100,– (nur in Hotels)
 

Termine